! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

Toyota wird Sponsor der Olympischen Spiele

Das Wichtigste in Kürze:

  • Sponsoring startet in Japan
  • Bereitstellung von Fahrzeugen für Olympioniken, Trainer und Funktionäre
  • Sommerspiele in Tokio als Highlight der Partnerschaft

Köln. Die Toyota Motor Corporation wird neuer Sponsor der Olympischen Spiele. Als exklusiver Mobilitätspartner unterstützt der japanische Automobilhersteller das Internationale Olympische Komitee (IOC), die nationalen olympischen Verbände und die Organisatoren der Spiele. Das Sponsoring startet ab sofort in Japan, läuft ab 2017 weltweit und bis mindestens zum Jahr 2024.

Toyota ist der erste Automobilpartner der Olympischen Spiele und liefert unter anderem Fahrzeuge für den Transport der Olympioniken, Trainer und Funktionäre. „Wir werden alles tun, um unsere neue Rolle im olympischen Partnerprogramm zu erfüllen und das vom IOC in uns gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen. Die neugeschaffene Kategorie Mobilität im Partnerprogramm ist eine wichtige Anerkennung unserer gesamten Branche“, erläutert Akio Toyoda, Präsident von Toyota. „Unter der olympischen Flagge beweist der Sport seine Kraft, Menschen zusammenzubringen. Mit unserer Sportförderung wollen wir eine bessere Welt ganz im Sinne des olympischen Geistes aus Freundschaft, Solidarität und Fairplay schaffen.“

„Das IOC begrüßt Toyota als Schlüsselpartner für nachhaltige Mobilitätslösungen bei den Olympischen Spielen. Toyota ist Weltmarktführer in der Automobilbranche und diese Partnerschaft ist ein starkes Bekenntnis für die Zukunft des IOC und der olympischen Bewegung“, freut sich Thomas Bach, Präsident des IOC. „Es ist zugleich ein Meilenstein bei der Umsetzung unserer Olympischen Agenda 2020, unserem Wegweiser für die Zukunft, weil der Fokus auf nachhaltiger Mobilität liegt und Toyota die gesamte olympische Bewegung mit nachhaltigen Lösungen versorgt.“

Die Partnerschaft zwischen Toyota und dem IOC wurde in Tokio bekanntgegeben, dem Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 2020 und Heimatland des japanischen Autoherstellers. Neben IOC-Präsident Thomas Bach und Toyota Präsident Akio Toyoda nahmen unter anderem der Präsident des japanischen Komitees und IOC-Marketingvorstand Tsunekazu Takeda sowie Yoshiro Mori, Präsident der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio teil.

Probefahren
Service-Termin
Broschüren
Termin vereinbaren